Massag oberer Rücken

Berufsfelder & Arbeitsbereiche

Masseure/innen
arbeiten meist nach Verordnung des Arztes auf den Gebieten der physikalischen Therapie und sind in der kurativen Medizin, Rehabilitation und im Kurwesen Teil des therapeutischen Teams.

Für die Berufsausübung bieten sich an:
Selbständig:
In der eigenen Praxis bzw. in Gemeinschaftspraxis mit Facharzt, Physiotherapeut oder Krankengymnast.

Als Angestellter in: 

  • Kur-, Staats- und Heilbäder

  • Landes-, Kreis- und Konfessionskrankenhäuser

  • Spezialkliniken

  • Sport- und Rehabilitationszentren

  • Sanatorien, Seniorenheime

  • Fitness- und Wellnessbereiche

  • Lehranstalten für Massage

  • Bädereinrichtungen

  • Beautyfarmen, Saunabetriebe

  • Weiterbildung zum/zur Physiotherapeuten/in. 

Die Zukunftsaussichten für Masseure/innen und medizinische Bademeister/innen mit einer qualifizierten Ausbildung können als günstig bezeichnet werden.